close

New CCS app: Titanic UK


Following the Titanic NY app that recaptured the first week of press coverage in New York, our new app – created in cooperation with BrightSolid – focuses on the area around Titanic’s departure harbour in South England and the regional press reaction to one of the deadliest maritime disasters in history. See for yourself and enjoy getting in touch with scarce Zeitgeist documents of this still so present tragedy.



Mehrwert durch intelligente Digitalisierung.
CCS ist Ihr Partner für anspruchsvolle Digitalisierungsaufgaben.
Wissen bewahren und für alle zugänglich machen.
Software für professionelle Bibliotheksdigitalisierungen.
Wissen auf einen Click
Software für professionelle Medienbeobachtung.
Ein logistisches Meisterstück.
Dienstleistungen für Digitalisierungsprojekte.
Inhalte zum Leben erwecken.
Präsentationslösungen für magische Nutzererlebnisse.

Content Conversion Specialists

Wir sind ein Softwareunternehmen spezialisiert auf Digitale Bibliotheken und Digitale Pressespiegel.
In beiden Bereichen gehören unsere Produkte zur Weltspitze.

Über CCS

Wer wir sind

Seit 40 Jahren treibt uns die Frage an, wie man Wissen mit Hilfe von Technologie besser zugänglich machen kann. Wir entwickeln intelligente Software, um Archive sinnvoll zu digitalisieren und Nachrichten passgenau zu bündeln. Wir entwerfen innovative Präsentationssysteme, um Inhalte interaktiv und aufregend zu vermitteln. Zu unseren Kunden zählen die weltweit renommiertesten und fortschrittlichsten Bibliotheken, Verlage, Unternehmen, Content Provider, Ministerien und Medienbeobachter. Willkommen bei CCS.

Warum CCS

  • – 40 Jahre Erfahrung
  • – Führend in Software- und Workflowautomatisierung
  • – Qualität “Made in Germany”
  • – Stetige Produktweiterentwicklung und -innovation
  • – Führende Pressespiegel- und Konvertierungsoftware
  • – Mitglied der wichtigsten XML-Komitees


Triff CCS

10–12 April 2019 – ACRL Exhibition, Cleveland, USA
19–22 Mai 2019 – AAM’s Annual Meeting & MuseumExpo, New Orleans, USA
20–25 Juni 2019 – ALA Annual Conference, Washington DC, USA
26–28 Juni 2019 – LIBER Annual Conference, Dublin, Ireland
24–30 August 2019 – IFLA General Conference, Thessaloniki, Griechenland


    Ansprechpartner

    CCS Dr. Gerald Schreiber

    Management
    Dr. Gerald Schreiber
    Sende Email

    CCS Ciprian Dinu

    Management Rumänien
    Ciprian Dinu
    Sende Email

    CCS Claus Gravenhorst

    Strategische Initiativen
    Claus Gravenhorst
    Sende Email

    CCS Yvonne Carmisciano

    Human Resources
    Yvonne Carmisciano
    Sende Email

    CCS Dr. Hartmut Janczikowski

    Sales
    Dr. Hartmut Janczikowski
    Sende Email

    George Schlukbier, Sales (USA/Kanada)

    Sales (USA/Kanada)
    George Schlukbier
    Send Email

    CCS Joachim Bauer

    docWorks
    Joachim Bauer
    Sende Email

    CCS Siobhán Bolli

    Digitization Services
    Siobhán Bolli
    Sende Email

    CCS Reinhard Friedrichs

    newsWorks
    Reinhard Friedrichs
    Sende Email

    CCS Stefan von der Heide

    Software-Entwicklung
    Stefan von der Heide
    Send Email

    CCS Jennifer Oxley

    Partnervertrieb
    Jennifer Oxley
    Sende Email

    CCS Grit Weigel

    Customer Relations
    Grit Weigel
    Sende Email

    CCS Adi Vijulie

    Technical Support
    Adi Vijulie
    Sende Email


    Informationsmaterial

    News

    Digitalisierung der Jurassischen Kantonsbibliothek

    Digitalisierung der Bibliothek La Chaux de Fonds

    Digitalisierung des Thuner Tagblatts

    Dallas Morning News kauft docWorks

    Springfield-Green County Library kauft MagicBox

    MasonBreese kauft docWorks

    Deutsche Bundesbank kauft newsWorks

    Staatskanzlei NRW kauft newsWorks

    Cleveland Orchestra kauft MagicBox

    Digitalisierung der BNL

    ZKM Karlsruhe kauft zweite MagicBox

    Old Dominion Universität kauft MagicBox

    Digitalisierung der Siegener Zeitung

    Schleswig-Holstein kauft newsWorks

    SLUB Dresden kauft MagicBox

    Nationalbibliothek Katars kauft MagicBox

    Staatsbibliothek Berlin kauft MagicBox

    Spartanburg Libraries kaufen MagicTouch Kioske

    University of North Dakota kauft MagicBox

    Feuerwehr Hamburg kauft newsWorks

    Universität Leuven kauft MagicBox

    Auxipress kauft newsWorks

    Bibliothek von Schardscha kauft MagicBox

    Nationalbibliothek Australien kauft Validator

    University Warschau kauft docWorks Pro

    Regierung von Hong Kong kauft docWorks Pro

    Washington State Library kauft docWorks Pro

    Nationalbibliothek der Niederlande kauft Validator

    Leica Camera kauft MagicBox

    Guinness kauft MagicBox

    Minnesota Historical Society kauft dW und nW

    University of Florida kauft MagicBox

    Lancaster University kauft MagicBox

    Gold Coast Libraries kauft MagicBox

    Cleveland Public Library kauft MagicBox Pro

    Nationalbibliothek Polen kauft docWorks Pro

    Staatsbibliothek New South Wales kauft Validator

    Universitätsbibliothek Belgrad kauft MagicBox

    Irish Distillers kauft MagicBox

    Sabinet kauft newsWorks

    Ninamedia kauft newsWorks

    Nationalbibliothek Vietnam kauft MagicBox Pro

    ARINSY kauft docWorks Pro

    Technische Universität Tallinn kauft docWorks Pro

    Nationalbibliothek für Medizin kauft docWorks Pro

    Nationalbibliothek Slowakei kauft dW Enterprise

    Nationalbibliothek von Estland kauft docWorks Pro

    UCR & NALIS kaufen docWorks Pro

    Nationalbibliothek Australien kauft docWorks Pro

    Digitalisierung von MAGNUM Photos

    Bibliothek

    Digitale Bibliothek docWorks Digitalisierung Bibliotheksdigitalisierung

    Was ist docWorks

    docWorks ist eine weltweit von den wichtigsten Bibliotheken, Verlagshäusern und Unternehmen eingesetzte Software, um hochwertige Bibliotheksbestände und Archive zugänglich und durchsuchbar zu machen sowie langfristig zu sichern. Der Begriff “Digitale Bibliothek” umschreibt dies eigentlich nur unzureichend, bedeutet “digital” lediglich die Umwandlung (zum Beispiel per Scannen) von analogen Dokumenten in digitale Images (z.B. JPGs, TIFs oder PDFs). Erst durch die “Konvertierung” dieser Image-Dateien mittels OCR (Texterkennung) und Zoning (bei einer Zeitungsseite zum Beispiel die Unterteilung der einzelnen Artikel) entsteht eine wirklich durchsuchbare digitale Bibliothek. docWorks ist die einzige Software, die alle für die Konvertierung nötigen Schritte in einem barrierefreien Workflow bündelt. Es gibt passgenaue docWorks Editionen für jede Projektgröße, von kleinen Sammlungen bis zu großen Nationalbibliotheken.
    CCS docWorks Zoning Digitale Bibliothek Digitalisierung Konvertierung Software


    Vorteile einer digitalen Bibliothek

    • – Ein unmittelbarer weltweiter Zugriff auf die Daten
    • – Eine deutlich bessere Durchsuchbarkeit von Inhalten
    • – Die Daten werden langfristig gesichert
    • – Der Bestand kann auf Wunsch zweitverwertet und vermarktet werden

    Warum docWorks

    • – Alle Konservierungsarbeitsschritte in einer Software
    • – Große Zeitersparnisse durch schlanken und effizienten Ablauf
    • – Keine teuren Verzögerungen durch Kopierfehler oder Datenverlust
    • – Konsistenter standardisierter Output
    • – Problemlose Skalierung von Tausend- bis Millionenseiten

    CCS docWorks Cropping Zoning Struktur OCR Metadaten Qualitätssicherung Digitale Bibliothek Digitalisierung Konvertierung Software

    Wie funktioniert docWorks

    docWorks “konvertiert” gescannte Images. Das bedeutet, dass die Informationen der gescannten Seite – Überschriften, Texte und Bilder – identifiziert und in Form einer XML-Datei hinzugefügt werden. Der Konvertierungsprozess durchläuft mehrere Schritte: Nach dem Import der gescannten Seiten werden diese “gecroppt”, d.h. auf eine gewünschte einheitliche Größe zugeschnitten. Es folgt das Zoning (Identifizierung der Bestandteile einer SEITE, wie z. B. Artikelüberschriften, Fotos, Paragraphen, Bildunterschriften etc) und die Strukturanalyse (Identifizierung der Bestandteile der gesamten PUBLIKATION, wie z.B. Inhaltsverzeichnis, Kapitel und Anhang). Anschließend kann die Texterkennung stattfinden und der Publikation können noch beschreibende Metadaten hinzugefügt werden. Zuallerletzt werden die Daten in dem für Bibliotheken Standard-Format METS/ALTO ausgegeben, gesichert und in das Präsentationssystem eingespeist. Jeder Schritt besteht aus einer von docWorks automatisch ausgeführten Analyse und einer manuellen Nachkorrektur. Diese Nachkorrektur kann entweder direkt vom docWorks-Nutzer durchgeführt werden oder sie wird an spezielle Dienstleister “outgesourced”. Mehr Informationen zu dieser Dienstleistung erhalten Sie im Bereich Digitization services.

    CCS docWorks Cropping Zoning Struktur OCR Metadaten Qualitätssicherung Digitale Bibliothek Digitalisierung Konvertierung Software

    Validator

    Validator ist eine Software, die Organisationen bei der Validierung ihrer digitalisierten Daten hilft. Dies ist besonders hilfreich, wenn das Scanning oder die Konvertierung an externe Drittanbieter vergeben wurde. Validator prüft automatisch, ob die digitalen Dateien den erforderten Vorgaben entspricht – wurden die XML-Dateien richtig gebildet, weisen die Bilddateien die richtige Komprimierung auf, sind die Metadaten konsistent etc. Validator liefert dem Nutzer eine Übersicht und empfiehlt gleichzeitig Stichproben zur manuellen Überprüfung.
    CCS docWorks Display Präsentation Lösung Web App User Interface Experience


    CCS digitizationServices itemTracking docWorks Digitale Bibliothek Digitalisierung Konvertierung Scanning Buch

    itemTracking

    Damit kein Dokument verloren geht, hilft Ihnen das Browser-basierte Nachverfolgungs- und Überwachungsmodul itemTracking. Jedes Dokument bekommt eine Barcode-Tracking-Nummer, wodurch stets abgerufen werden kann, wo sich das Dokument befindet und wie weit der Konvertierungsstatus des Digitalisats ist. Der Zugriff auf itemTracking kann von jedem mit dem Internet verbundenen PC erfolgen – so können Sie Massendigitalisierungsprojekte zu jeder Zeit, von jedem Ort aus managen, überwachen und analysieren.


    Pressespiegel

    CCS newsWorks newsClip newsCorr newsPress Kanzlermappe iPad App Digitalier Elektronischer Pressespiegel
     
     

    newsWorks

    newsWorks ist eine Software, die zur Erstellung von professionellen digitalen Pressespiegeln eingesetzt wird. Nutzer sind die Presseabteilungen großer Unternehmen, Bundesministerien und Institutionen, sowie Medienbeobachtungsagenturen. Der digitale Pressespiegel mit newsWorks ist multimedial und kann per Download, Email, RSS-Dienst oder App auf den Computer, das Smartphone oder das Tablet beliebig vieler Adressaten weitergeleitet werden. Egal von wo und zu welcher Uhrzeit diese auf den Pressespiegel zugreifen wollen – er ist zu jeder Zeit und an jedem Ort in bester Qualität verfügbar. Mit newsWorks erstellen Sie einfach und schnell digitale Pressespiegel auf höchstem Niveau – und schaffen somit die Grundlage für die richtigen strategischen Entscheidungen und eine erfolgreiche Zukunft.

    Warum newsWorks

    Der Pressespiegel ist die tägliche Visitenkarte der Presseabteilung. Damit Sie keine Kompromisse bei Ihrer Pressearbeit eingehen müssen, setzen wir mit newsWorks uneingeschränkt auf höchste Qualität. Mit newsWorks und seinem flexiblen modularen Aufbau finden Sie immer das perfekte Produkt für Ihren Anspruch. Aufgrund der ausgesuchten Konfigurationsmöglichkeiten haben Sie die Möglichkeit die Artikelinhalte effizient zu bearbeiten und zu korrigieren, Unnötiges oder Artikel-Dopplungen zu löschen oder Artikel nach Rubrik und Relevanz zu sortieren. Als weiteres Highlight gibt es auch die Option Artikel zu bewerten und dies in einer übersichtlichen Medienresonanzanalyse grafisch darzustellen – damit der Pressespiegel zu 100% umfassend und relevant ist.

     

     
     

    Wie newsWorks funktioniert

    Dank seines flexiblen Modul-System passt sich newsworks perfekt Ihren Anforderungen und Ansprüchen an.
     
    newsClip
    newsClip ist das Basis-Modul für das eigene Clippen von Artikeln aus Zeitungen, Zeitschriften und Websites. Es ist ausgestattet mit einer integrierten OCR für Titel und Untertitel. Die Arbeit mit newsClip hat weiterhin den Vorteil, dass Sie zusätzlich zur geclippten Information auch immer die Originalansicht der Seite haben, auf der sich der jeweilige Artikel befand.
     
    newsPress
    newsPress ist das Standard-Modul, wenn mindestens ein newsClip verwendet wird. Bei einer Professional-Lösung mit mehreren newsClips wird zusätzlich das Workflow-Modul newsFlow benötigt, um eine reibungslose Steuerung der Bearbeitungsabläufe und Verteilungsprozesse zu gewährleisten. Weitere erhältliche Module wie newsRead und newsCorr Server tragen zu einer merklichen Steigerung der Effizienz der Arbeitsabläufe bei.
    newsPress Box
    newsPress Box ist die einfache Lösung für die Auswahl und Montage digitaler Artikel aus der PMG-Pressedatenbank zu einem elektronischen Pressespiegel. newsPress Box kann auf Wunsch mit newsClip erweitert werden. So können auch Artikel geclippt und hinzugefügt werden, die nicht von der PMG erfasst werden, aber für viele Unternehmen und Institutionen wichtig sind, zum Beispiel Fach- und Lokalpublikationen.
     
    Remote press clipping
    Möchten Sie die Auswahl relevanter Artikel selbst durchführen, aber das aufwändigere Clipping der Artikel günstig outsourcen? Sprechen Sie uns an.

    CCS newsWorks newsClip newsCorr newsPress newsFlow Digitalier Elektronischer Pressespiegel
     
     

    Zusammenfassung newsWorks

    Import
    Artikel aus der PMG-Pressedatenbank
    ePaper-PDF
    Gescannte Presseartikel, TIFF, JPG, JPG2000
    Websites
     
    Ausgabe
    PDF, PDF/A (mit durchsuchbarem Volltext und Stichwort-Highlighting)
    E-Mail
    HTML, XML, TXT und Word-DOC
    MobileCast (HTML für mobile Endgeräte)
    App (für das iPad)
    RSS-Feed
    Druck
    Prozesse
    - Automatische Layout-Analyse (Identifizierung der Bild- und Textelemente)
    - Automatisiertes Ausschneiden (Clipping) der gewünschten Artikel
    - Automatische Texterkennung und -korrektur
    - Automatische Erfassung von Metadaten
    - Automatische Einbindung der Original-Ansicht
    - Automatische Erfassung der PMG-Lizenzgebühren
    - Automatische Montage der Artikel in einen Pressespiegel
    - Individuelle Bewertung der Artikel und Gliederung in Rubriken
    - Individuelles Kunden-Branding des Pressespiegels
    - Erweiterung um ein Workflow-Monitoringsystem möglich
    - Weitere Automatisierung durch Anbindung an einen Processing Server
    - Automatisches Highlighting definierter Schlüsswörter
    - Automatisch aktualisierte Feeds von Nachrichtenportalen

     

    Dienstleistungen

    CCS digitizationServices docWorks Digitale Bibliothek Digitalisierung Konvertierung Scanning Operator
     
     

    Digitization Services

    Die Umsetzung eines gesamten Digitalisierungsprojektes – von der Auswahl der Quellen über das Scanning, die Nachkorrekturen, die Überwachung der Konvertierung bis zum Zurücksortieren – kann entweder vom Kunden selbst durchgeführt werden oder sie wird von CCS übernommen, bzw. von CCS an qualifizierte Dienstleister weitervergeben. Multimillionenseiten Projekte stellen neben der technologischen auch eine logistische Herausforderung dar, deshalb wurde mit Digitization Services ein spezielles Projekt- und Prozessmanagement entwickelt, um industrielle Digitalisierungen ökonomisch und quellenschonend durchzuführen. Dieser Service wird speziell nach Ihren Anforderungen ausgerichtet, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Natürlich kommen Sie auch hier in den Genuss der bewährten docWorks-Technologie für die Konvertierung Ihrer Daten.
    CCS digitizationServices docWorks Digitale Bibliothek Digitalisierung Konvertierung Scanning Buch

    CCS digitizationServices docWorks Digital Library Digitization Conversion Scanning Book Software
     
     
     

    Präsentation

    CCS docWorks digitizationServices MagicBox App iPad Apps User Experience Digital Library Digitization Conversion Scanning Book Software Display Presentation Audience
     
     

    MagicBox

    Die MagicBox® macht Ausstellungen zu einem unvergesslichen Besuchererlebnis. In Vitrinen ausgestellte Bücher können plötzlich durchblättert werden, hinter Glas geschützte Objekte sind per Fingerzeig in alle Richtungen bewegbar. Mit der MagicBox® wird der Besucher zum aktiven Teilnehmer, der die Ausstellungsexponate mit allen Sinnen erfährt.
    .

    Erlebe mehr. Mit jeder Berührung

    Die MagicBox® arbeitet mit einem speziellen Touch-Bildschirm, der in das Frontglas der Vitrine integriert ist. Der Clou: Der Bildschirm ist durchsichtig. So schweben die auf dem Bildschirm angezeigten Bilder, Videos und 3D-Modelle scheinbar ”magisch” vor dem Ausstellungsobjekt und können vom Besucher mit den Fingern interaktiv gesteuert werden.

     
    CCS docWorks digitizationServices MagicBox App iPad Apps User Experience Digital Library Digitization Conversion Scanning Book Software Display Presentation Audience
     
     

    CCS docWorks digitizationServices MagicBox App iPad Apps User Experience Digital Library Digitization Conversion Scanning Book Software Display Presentation Audience

    CCS docWorks digitizationServices MagicBox App iPad Apps User Experience Digital Library Digitization Conversion Scanning Book Software Display Presentation Audience

     
    CCS docWorks digitizationServices MagicBox App iPad Apps User Experience Digital Library Digitization Conversion Scanning Book Software Display Presentation Audience
     
     

    Kunden

    Die MagicBox® wird von einigen der weltweit innovativsten Museen, Bibliotheken und Unternehmen eingesetzt, um ihren Besuchern den bestmöglichen Zugang zu ihren Sammlungen und Archiven zu bieten. Institutiionen, welche die MagicBox einsetzen, sind die Nationalbibliothek Vietnam, Leica Camera, Universität Florida, Irish Distillers, Slowakische Nationalbibliothek, Universität Belgrad, Cleveland Public Library, Universität Leuven, Gold Coast Libraries, Guinness, Universität Lancaster und viele mehr.
     
     

     
     

    MagicTouch

    Für die MagicBox® haben wir MagicTouch entwickelt – ein spezielles Content-Management-System, mit dem die auf der MagicBox® angezeigten Präsentationen spielend einfach erstellt und angepasst werden können. Ausstellungen und Digital-Signage-Installationen sind dadurch flexibel kuratierbar, ohne dass für jede Änderung eine externe Agentur hinzugezogen werden muss. So werden die Besucher immer wieder aufs Neue überrascht.
    .

    MagicTouch Kiosk

    Der MagicTouch Kiosk ist eine sofort einsatzbereite Kiosk-Losung fur Museen, Showrooms und Empfangsbereiche. Das brillante Full HD Multitouch-Display mit Ganzglasoberflache und Stereo-Sound gibt es in den Großen 32 und 42 Zoll. Der Sockel ist aus eloxiertem Aluminium und kann in Wunschfarbe bestellt werden, um sich perfekt in die vorhandene Ausstellungsgestaltung einzufugen. MagicTouch Kiosk ist der kostengunstige Einstieg in die Welt der Multimedia.

     

     
     

    Kontakt

    CCS: Dr. Hartmut Janczikowski | +49 40 227130-26 | Sende Email
    CCS USA: George Schlukbier | +1 919 8899050 | Sende Email
     
     

    Referenzen

    Karriere

    Wen wir suchen

    Wir sind auf der Suche nach interessanten und engagierten Menschen, die es lieben, komplexe Dinge einfach und verständlich zu machen, Softwareprozesse durch Automatisierung harmonisch ablaufen zu lassen und für jedes Projekt die optimale Lösung zu finden. Kurz gesagt: Uns dabei zu helfen, unsere Produkte noch besser zu machen. Wer darüber hinaus auch noch ein großes Interesse an Büchern, Zeitungen, neuen Medien und Design hat, umso besser.

    Unsere Büros befinden sich im schönen Hamburg und im spannenden Bukarest. Wir arbeiten international und vielfältig mit historischen Kulturgütern, aktuellen Medien und digitalen Zukunftstechnologien. Selbstständiges Arbeiten, die Möglichkeit, die Ergebnisse der eigenen Arbeit schnell zu sehen, flache Hierarchien und direkte Kommunikation sind die Grundprinzipien, die unsere Zusammenarbeit auszeichnen.


    Jobs

    Kontakt

    Kontaktformular

    * Angaben erforderlich

    Information

    CCS Content Conversion Specialists GmbH

    Weidestr. 134

    22083 Hamburg, Deutschland

    Handelsgericht Hamburg | HRB 18182

    UST-ID DE118644043

    Vertreten von Dr. Gerald Schreiber, CEO

    T: +49 40 227130-0

    F: +49 40 227130-11

    E: info@content-conversion.com

    USA-Vertretung

    George Schlukbier, Direktor Nordamerika

    T: +1 919-889-9050

    E: g.schlukbier@content-conversion.com

     

    CCS Content Conversion Specialists ROM SRL

    Calea Grivitei nr. 143

    010708 Bukarest, Rumänien

    Vertreten von Ciprian Dinu, CEO

    T: +40 21 31 079 69

    F: +40 21 31 079 69

    E: info@ccs-romania.ro

     

    Datenschutzerklärung

     

    Open