Validator

Validator, unsere intelligente Software zur Qualitätssicherung, liefert Ihnen ein zuverlässiges und präzises Werkzeug zur automatisierten Nach- oder Eingangskontrolle Ihres Digitalisats im METS/ALTO-Format. Validator wird sowohl als Stand-alone-Lösung als auch in Kombination mit unserer Software docWorks eingesetzt.

N

Validierung

Validator überprüft automatisch, ob das Digitalisat den gesetzten Standards entspricht, beispielsweise ob die XML-Dateien korrekt gebildet wurden, die Bilddateien die richtige Komprimierung aufweisen oder die Metadaten konsistent sind. Gleichzeitig empfiehlt Validator Stichproben zur manuellen Überprüfung der OCR, Bildqualität und Layoutanalyse.

Reporting

Mit Validator organisieren Sie mehrere Projekte parallel und verteilen bei Bedarf diese auf mehrere Server und Benutzer. Die Ergebnisse der Validierung (wahlweise auf Batch-, Document- oder File-Level) werden in einem detaillierten Feedbackreport im strukturierten HTML-Format sowie weiteren Dateiformaten ausgegeben. So sichern Sie zeit- und kosteneffizient den Qualitätsstandard in Ihren Projekten.

f

1. Konfiguration

Geben Sie an, welche Parameter automatisch geprüft werden, und legen Sie den Anteil der Stichproben für die manuelle Nacharbeit fest.

2. Import

Laden Sie die zu validierenden Daten manuell hoch oder richten Sie einen automatischen Import aller neu eintreffenden Dateien ein. Dabei kann es sich um Ihr selbstgeneriertes Digitalisat handeln oder um Daten, die Sie von externen Dienstleistern erhalten.

Z

3. Auto Check

Eindeutig messbare Eigenschaften wie Bildauflösung, Farbprofil, Dateiname und METS/ALTO-Schema werden automatisch geprüft.

l

4. Manueller Check

Ein von Ihnen gewählter repräsentativer Anteil an Dokumenten durchläuft die manuelle Nachkontrolle in den Bereichen OCR, Layoutanalyse und Scanqualität.

5. Reporting

Den detaillierten Feedbackreport mit den Ergebnissen der Validierung erhalten Sie im übersichtlich strukturierten HTML-Format sowie als XML-, PDF-, Excel- und CVS-Datei.

“Validator helps us to easily determine if data from digitized material is delivered according to our standards. By using different colors when working with article segmentation, checking the layout of a page is easy and efficient. The automatic validation is great because it takes away most of the need to create custom scripts to validate XML files with (multiple) schemas, check specific fields that are important to us, or cross-check data between files.”
Thomas Haighton, National Library of the Netherlands